Carolin Kresse - Freie Texterin für Erotik-Content
 

Profil

  • Carolin Kresse, B.A.
  • Abschluss November 2014 als Bachelor of Arts Soziologie und Kommunikationswissenschaften, TU Dresden
  • freiberufliche Texterin seit 2013
  • spezialisiert auf Erotik-Content und Sex-Texte
  • carolin@sextexterin.de

Über Mich

Texterin bei Textbroker

Im Mai 2013 habe ich meine ersten, schüchternen Schritte bei Textbroker gemacht. Innerhalb weniger Wochen fand ich meinen ersten Kunden für Direktaufträge, der mir anderthalb Jahre lang treu blieb. Nebenbei war ich besonders aktiv in den betreuten Premium-Teams von Textbroker. Im August 2014 wurde ich wegen meiner Zuverlässigkeit, meines Engagements und meiner unkomplizierten Kommunikation zur “Autorin des Monats” ernannt.

Freiberufliche Online-Texterin für Sex und Erotik

Werbetexterin, freie Autorin, Content Writer - die Bezeichnungen sind vielfältig, der Kern immer gleich: Ich schreibe Ihren Content im Internet. Seit meinem Studienabschluss arbeite ich mit zahlreichen Online-Agenturen zusammen, befriedige Kundenwünsche und gebe Escortladies eine textliche Stimme. Ob freie Domina, Bizarrlady oder High-Class-Escort-  ich liefere die passenden Texte zum Profil und gebe den Gästen so die Möglichkeit, ihre Traumfrau schon vor dem ersten Date besser kennenzulernen.

Und sonst so?

Ab Januar 2013 war Sinnesart Dresden quasi meine zweite Heimat. Ich habe als Praktikantin angefangen und wurde nach kurzer Zeit Marketingleiterin und Assistentin der Geschäftsführerin. Seit April 2015 gehen wir getrennte Wege. Sinnesart bietet erotische Massagen und Seminare zur Entwicklung des persönlichen Potenzials an und gehört zu den besten Adressen in Dresden für erstklassige Tantra-Massagen und die Kunst der sinnlichen Berührung (echt, kann ich nur bestätigen).

Hat die überhaupt was gelernt?

Ich habe Soziologie studiert, also nein. Während meines Studiums hatte ich teilweise drei Jobs auf einmal und kann deswegen ziemlich gut mit meiner Zeit umgehen. Ich habe fast alles gemacht, was Studenten eben so machen: Kellnern (zwei Tage lang), Umfragen machen (auf dem proppenvollen Striezelmarkt), Autos zählen (im strömenden Regen), Fragebögen auswerten und sortieren (stundenlang), andere Studenten beaufsichtigen, telefonieren und nebenbei gelegentlich studieren. Hat irgendwie geklappt, seit November 2014 trage ich den schmucken Titel “Bachelor of Arts”.

Warum Erotik-Content?

Ich wollte schon immer “irgendwas mit Erotik” machen - ob nun Sexualtherapeutin, Erotikforscherin, Sexcoach, Erotik-Texter oder eben Autorin für kitschige Liebesromane war mir da erst einmal egal. Im Studium habe ich mich immer sofort auf alle Themen rund um Zweierbeziehung, Liebesakte und Partnerschaft gestürzt. Da das alleine aber nicht unbedingt zum Lebensunterhalt beiträgt, habe ich angefangen zu schreiben - als Texterin bei Textbroker über alles von A wie Armeemesser bis Z wie Zaunlegierungen. Hin und wieder gab es da auch mal sexy Erotik-Content - für meinen Geschmack gar nicht oft genug! 

Als ich immer mehr Texte rund um Liebe, Lust und Leidenschaft schreiben durfte, habe ich gemerkt, dass genau hier meine Stärke liegt. Deswegen fokussiere ich mich jetzt auf Erotik-Content und Texte rund um Sex, Liebe, Leidenschaft und mehr. Ich bin die Sextexterin, spezialisierter Erotik-Texter und die Frau für traumhaften, sinnlichen und anregenden Content.